Karina Bouzys liest am Literaturtelefon

Karina Buozys (Junger Literaturpreis SH, 3. Preis): „Ohne dich, ohne mich“
26.06.2017 – 09.07.2017
www.literaturtelefon-online.de/?page_id=2371

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de ist nach den ersten beiden Preisträgerinnen des vom Freundeskreis des Literaturhauses Schleswig-Holstein e.V. ausgeschriebenen Jungen Literaturpreises S.-H. 2017 nun (26.6. – 9.7.) die dritte Preisträgerin zu hören: Karina Buozys mit ihrem Text „Ohne dich, ohne mich“. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung zur Preisverleihung im Literaturhaus S.-H. am 25.4.2017.

Juror Stephan Ratschow beschrieb den Text in seiner Laudatio wie folgt: „Das sind die Fakten: Eine Seite, aber beileibe nicht einseitig, 46 Sätze, 441 Wörter. Karina Buozys hat diese reife, fesselnde, textliche Miniatur gestaltet. Für einen Aphorismus zu lang, für eine Kurzgeschichte fast zu knapp, nicht der Gattung entsprechend strukturiert, aber doch – als Tagebucheintrag? – für uns faszinierend.

Die Autorin spielt mit dem Gedanken des Lesers, sie führt auf Abwege, auf Umwege, aber doch zu Fragen, dann zu dem Aha-Erlebnis: ’Ach so? Echt? Ja, ja, ich bin für mich ganz alleine verantwortlich.’

Ich lache, freue mich, ein toller Text: knapp, klar, bescheiden, intelligent – sehr intelligent. Und ich denke mir, wie leicht ich mit diesem Text meinen Schülerinnen und Schülern hätte vermitteln können, was Kant meint, wenn er feststellt: ’Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.’“

Die Texte der Preisträgerinnen sind nachzulesen unter: www.flsh-kiel.de.

Literaturtelefon Kiel:

0431/901-8888

www.literaturtelefon-online.de

Kontakt:

kontakt@literaturtelefon-online.de

Jörg Meyer, Tel.: 0431/2602656, 0171/8369532

Das Literaturtelefon Kiel wird betrieben von Jörg Meyer und wird gefördert vom Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel.