Karina Bouzys liest am Literaturtelefon

Karina Buozys (Junger Literaturpreis SH, 3. Preis): „Ohne dich, ohne mich“
26.06.2017 – 09.07.2017
www.literaturtelefon-online.de/?page_id=2371

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de ist nach den ersten beiden Preisträgerinnen des vom Freundeskreis des Literaturhauses Schleswig-Holstein e.V. ausgeschriebenen Jungen Literaturpreises S.-H. 2017 nun (26.6. – 9.7.) die dritte Preisträgerin zu hören: Karina Buozys mit ihrem Text „Ohne dich, ohne mich“. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung zur Preisverleihung im Literaturhaus S.-H. am 25.4.2017.

Juror Stephan Ratschow beschrieb den Text in seiner Laudatio wie folgt: „Das sind die Fakten: Eine Seite, aber beileibe nicht einseitig, 46 Sätze, 441 Wörter. Karina Buozys hat diese reife, fesselnde, textliche Miniatur gestaltet. Für einen Aphorismus zu lang, für eine Kurzgeschichte fast zu knapp, nicht der Gattung entsprechend strukturiert, aber doch – als Tagebucheintrag? – für uns faszinierend.

→ weiterlesen

Pernille Leu liest am Literaturtelefon

Pernille Leu (Junger Literaturpreis SH, 2. Preis): „Ausblicke“
12.06.2017 – 25.06.2017
www.literaturtelefon-online.de/?page_id=2365

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de sind in den kommenden vier Wochen die zweit- und drittplatzierten Preisträgerinnen des vom Freundeskreis des Literaturhauses Schleswig-Holstein e.V. ausgeschriebenen Jungen Literaturpreises S.-H. 2017 zu hören.
Pernille Leu (12. – 25.6.) gewann mit ihrem Text „Ausblicke“ den 2. Preis. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung zur Preisverleihung im Literaturhaus S.-H. am 25.4.2017.

→ weiterlesen

Greta Weber liest am Literaturtelefon

Aus ihrer Wange, das Leben“
(Junger Literaturpreis SH, 1. Preis)
29.05.2017-11.06.2017
www.literaturtelefon-online.de/?page_id=2354

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de sind in den kommenden sechs Wochen die ersten drei Preisträgerinnen des vom Freundeskreis des Literaturhauses Schleswig-Holstein e.V. ausgeschriebenen Jungen Literaturpreises S.-H. 2017 zu hören.

Greta Weber (29.5. – 11.6.) gewann mit ihrem Text „Aus ihrer Wange, das Leben“ den 1. Preis. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung zur Preisverleihung im Literaturhaus S.-H. am 25.4.2017.

→ weiterlesen

Frühstück im Frühling – beinahe schon Sommer!

Wie man’s macht, ist es nicht verkehrt!    –    Frühstück im Frühling am 21.5.2017 

Zunächst sprach die Wettervorhersage von trockenem, aber durchaus nordisch kühlem Wetter, im Laufe der Woche verdichteten sich Anzeichen für einen schönen Sonntag (wettertechnisch). Was tun – schließlich hatten wir schon mitgeteilt, dass wir im Haus frühstücken wollten?

→ weiterlesen

Junger Literaturpreis S.-H. am Literaturtelefon

Die drei Texte, die beim Jungen Literaturpreis Schleswig-Holstein des Freundeskreises des Literaturhauses gewonnen haben, werden am Literaturtelefon vorgelesen.

Dies ist ab 29. Mai abzurufen unter
0431 9018888 oder
www. literaturtelefon-online.de

Wie der Preis und die besten Ergebnisse gewürdigt wurden, ist nachzulesen in dem Artikel in den KN: http://www.hansen-munk.de/2017/04/27/wenn-sprache-waechst-wie-eine-rose/

Lesefest Debütroman

Wir wollen es nicht verschweigen, in unseren Küchen wurde wieder gewerkelt und ein leckeres Buffet gezaubert für die aktiven Teilnehmerinnen und die Zuhörerinnen beim Lesefest des Debütromans am Abend des kalten 4.5. 2017.  Zu Hause haben zubereitet: Karin Bündgens, Ulrike Gehl, Frau Havemann, Angelika Faust, Frau von Köckritz, Mücke Voss, Frau Wienands-Strasser, Ute Zopf. Im Zelt draußen – mit dem gut eingestellten Warmlüfter war es geradezu angenehm!  – haben ausgehalten, Getränke und Essen verkauft:  Heike Bunzen, Karin Bündgens, Ulli Gehl, Ilona Osmy, Gisbert Osmy, Barbara Ratschow, Ute Zopf. Ein herzliches Dankeschön an alle, wir wurden auch sehr gelobt!

Texte Junger Literaturpreis 2016/17

4. Platz: ‚Schwerelos‘ von Sofie Westholt  und ‚Erinnerung‘ von Laurin Lenschow

                                                                 Schwerelos
Der Bass vibriert gleichmäßig durch die Wände, Nebel verschleiert das Sichtfeld, Lichtblitze zucken durch den Raum, schwenken von links nach rechts, malen Muster an die Wand, wechseln Farben. Der Nebel und die Anzahl der tanzenden Menschen machen die Luft dick und sauerstoffarm, warm und verschwitzt. Der DJ wechselt von einem Remix zu einem Rockklassiker. Der Beat verändert sich, die Wände vibrieren in einem neuen Tempo, die Menschen passen sich blitzschnell an, tanzen, ihre Körper im Takt, Füße rhythmisch, Hüften kreisend, den Text singend, ausgelassen.

→ weiterlesen

Feier zur Preisverleihung

Fast sechs Monate Zeit zum Schreiben und Einreichen, einen Monat Zeit zum Jurieren, einen Nachmittag Zeit zum Feiern: Am 25.4. wurden alle erschienenen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer des

Jungen Literaturpreises Schleswig-Holstein                  

für ihren Mut bewundert und ein bisschen beschenkt.

 

→ weiterlesen

Der Offene Kanal im Literaturhaus

Auch der Offene Kanal fördert das Literaturhaus in Schleswig-Holstein und hat im vergangenen Jahr eine Aufnahmeeinrichtung bei uns installiert.

Jetzt werden die ersten Lesungen im OK ausgestrahlt, hier die angekündigten Sendetermine für die Aufzeichnungen aus dem Literaturhaus:

1. Neue Prosa 2016/17 Preisverleihung (Länge 1:00) – 17.03., 11.00 + 22.00 Uhr

2. Gedenklesung Christian Saalberg (Länge 1:22) – 07.04., 11.00 + 22.00 Uhr

3. Tilman Rammstedt liest aus „Morgen mehr“ (Länge 1:13) – 26.03., 11.00 + 22.00 Uhr

Für den Fall, dass Sie die Lesungen verpasst haben sollten, bietet sich jetzt die Möglichkeit sie nachzuerleben, viel Spaß dabei.